Landesentscheid Kassel: HRG-Nachwuchs kämpft um Startplätze für Bundeswettbewerb

Sieben Boote der HRG sind am 25./26. Mai bei den Hessischen Landesmeisterschaften der Mädchen und Jungen über 3.000 Meter in Kassel am Start.

Am ersten Wettkampftag kämpft der Nachwuchs um Titelehren. Tags drauf gilt es, die Langstreckenergebnisse auch auf der 1.000-Meter-Distanz zu bestätigen. Danach gibt die Hessische Ruderjugend die Nominierungen für den Bundeswettbewerb der Kinder Anfang Juli in Hamburg bekannt. Auftakt aus HRG-Sicht ist am Samstag um 9.36 Uhr (Lgw.-Einer, 13 Jahre), der Doppelvierer 13/14 Jahre geht um 15.01 Uhr über die Strecke. Neben den 12-bis 14-Jährigen kommen auch drei Junioren-Boote der HRG im allgemeinen Regattabetrieb auf der Fulda sowie Patrick Henkel im Masters-Einer zum Einsatz.

Links:

Opens external link in new windowMeldeergebnis

Opens external link in new windowZeitplan